1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Galopp: Gahia und Zeo starten in Hannover

Pferdepsort : Gahia und Zeo starten in Hannover

Der Krefelder Trainer Hans-Albert Blume startet nicht nur bei den Galopp-Rennen am Sonntag in Hannover. Am Montag in Mülheim/Ruhr ist Blume mit Alinaro am Start, der Kollege Mario Hofer ist dort mit Sound Machine präsent.

Bei den Galopp-Rennen am Sonntag in Hannover lässt der Krefelder Trainer Hans-Albert Blume die Pferde Gahia und Zeo laufen. Am Montag in Mülheim/Ruhr ist Blume mit Alinaro am Start, der Kollege Mario Hofer ist dort mit Sound Machine präsent.

Mit dem dreijährigen Hengst French Conte gewann die Krefelder Trainerin Erika Mäder in Düsseldorf bereits das siebte Rennen in diesem Jahr. Für das Pferd war es der zweite Erfolg beim vierten Start. Wie bei allen anderen sechs Erfolgen saß auch diesmal der gebürtige Niederbayer Martin Seidl im Siegersattel. Er hielt das Krefelder Pferd zunächst geschickt aus allen Positionskämpfen heraus und verbesserte zum exakt richtigen Zeitpunkt im Schlussbogen die Position. Mit einem starken Endspurt sicherte er die Prämie von 4 444 Euro für Besitzer und Züchter Dietmar Hilgert, der seit Jahren dem Mäder-Stall die Treue hält. „Es war ein Versuch“, erklärte die Trainerin den Grund des Erfolges: „Wir sind in der Distanz um 200 Meter auf 1400 Meter zurück gegangen. Er wird noch mehr Rennen gewinnen,“ ist sie überzeugt. Die Mäder-Spitzenstute K-Club wurde in Düsseldorf im Hauptrennen zwei Mal behindert, verletzte sich leicht und so wird sie bei dem großen Jahresziel am 6. September im Kampf um die Goldene Peitsche in Baden-Baden/Iffezheim als Außenseiterin antreten. Vor allem, wenn die starken Engländer kommen sollten. kgö