1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Fußball-Oberligist Nettetal frustriert

Fußball : Nettetal fehlen Sekunden

Oberligist verliert sicher geglaubten Punkt.

Bis in die Nachspielzeit lief für Union Nettetal alles nach Plan. Der Oberliga-Aufsteiger hatte bei der SSVg Velbert über 90 Minuten ein 0:0 gehalten, eine couragierte Leistung gezeigt und den Tabellendritten Paroli geboten. Doch in den Schlusssekunden machte Julian Kray den guten Auftritt der Nettetaler zunichte – 0:1. Für Nettetal war es die zweite Niederlage in Serie. Auch in der letzten Woche verlor die Mannschaft um Trainer Andreas Schwan mit 0:1 gegen Kleve. Schwan sagt: „Das war eine bittere Niederlage. Wir haben uns am Ende nicht clever angestellt, diesen Vorwurf müssen wir uns machen.“

Nach ruhigeren Anfangsminuten wurde das Spiel im zweiten Durchgang zunehmende hitziger. Die Folge: Velberts Max Machtemes (76.) und der eingewechselte Unioner Toni Weis (84.) mussten frühzeitig den Platz verlassen. Aus einer eigenen Ecke heraus liefen die Unioner dann in der Nachspielzeit einen Konter der Gastgeber. Bei Nettetal fehlte die Absicherung, Kray konnte alleine auf Torwart Tim Tretbar zulaufen und behielt die Nerven. „Wir hatten Velbert bis zur letzten Minute da, wo wir sie haben wollten. Unser Plan ging auf, wir hatten eine sehr gute Ordnung und haben mannschaftlich geschlossen gespielt. Am Ende war es ein Beleg dafür, dass wir noch nicht clever genug sind“, sagt Schwan.