Fußball/Kreisliga B: Teutonia St. Tönis schafft Aufstieg

Fußball/Kreisliga B: Teutonia St. Tönis schafft Aufstieg

Brian Günther trifft dreimal. Paukenschlag in der Gruppe 1.

Krefeld. Der erste Aufsteiger in die Fußball-Kreisliga A steht fest. In der Gruppe 2 der Fußball-Kreisliga B setzte sich Teutonia St. Tönis mit 5:1 gegen den VfB Uerdingen II durch und ist nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Überragend war wieder einmal Brian Günther, der dreimal traf und die Torjägerliste dieser Gruppe mit 27 Treffern anführt. Marco Külkens und Torhüter Jürgen Laugallis mit einem Foulelfmeter waren ebenfalls erfolgreich. Verfolger KFC Uerdingen II setzte sich zwar durch Tore von Moritz Steiner (3), Marco Amalfi und Jonas Kremer mit 6:0 gegen den KSV Paschaspor II durch, doch Teutonia hat zehn Punkte Vorsprung. Da nur noch drei Spiele zu absolvieren sind, kann der KFC die St. Töniser nicht mehr einholen.

Einen Paukenschlag gab es am 26. Spieltag in der Gruppe 1. Spitzenreiter VSF Amern II kassierte gegen den Dritten SG Dülken eine 3:4-Niederlage. Herausragender Spieler der Siegerelf war Nico Berger, der drei Treffer erzielte. Das vierte Tor steuerte Adam Parnus bei. Für Amern trafen Dennis Brinschwitz, Marcel Brinschwitz und Sven Metze.

Zur gleichen Zeit kam der SV Niederkrüchten zu einem 3:1-Sieg gegen SW Elmpt. Dabei schossen für Niederkrüchten Andreas Jans, Tim Wolff und Martin Schumachers die Tore. Niederkrüchten übernahm die Tabellenspitze und hat drei Punkte Vorsprung auf die VSF Amern.

In der Gruppe 3 kann die RSG Verberg/Gartenstadt den Sekt kaltstellen. Die Mannschaft des Trainerduos Patrick Bloch und Giovanni Malacasa gewann bei OSV Meerbusch II klar mit 6:1. Lars Drescher markierte drei Tore, Matthias Leven (2) und Fabian Malune waren ebenfalls erfolgreich. Große Freude herrschte in Gartenstadt, als die unerwartete 0:1-Niederlage des Verfolgers SV Oppum gegen Preussen bekannt wurde. Damit erhöht sich der Vorsprung der RSG Verberg/Gartenstadt auf den Verfolger SV Oppum auf sechs Punkte.