Fischelns A-Junioren verlieren 1:3

Fischelns A-Junioren verlieren 1:3

Gracjan Adamovicz erzielt drei Tore für Bayers C-Junioren.

Die Siegesserie der A-Junioren des VfR Fischeln ist gerissen. Das Team unterlag bei Ratingen 04/19 mit 1:3, bleibt aber Tabellenführer in der Niederrheinliga. Nach einer torlosen ersten Halbzeit traf die Heimelf dreimal (55./62./80.). Andre Kubaritsch gelang nur noch der Ehrentreffer in der Nachspielzeit. Trainer Patrick Iwersen sagt: „Wir haben aufgrund unseres Engagements absolut verdient verloren, obwohl wir gegen einen Gegner gespielt haben, der fußballerisch nicht besser war.“

Linus Krajac bescherte Ligarivale SC Bayer Uerdingen mit einem Last-Minute-Tor den zweiten Saisonsieg mit 2:1 bei der SSVg Velbert. Nikolai Klingenburg erzielte für die Uerdinger nach 30 Minuten die Führung, Velbert glich aus (52.). Auch die C-Junioren der Uerdinger freuten sich über den zweiten Saisonsieg. Trotz 0:3-Rückstand nach einer knappen Viertelstunde gewann der SC Bayer in Giesenkirchen mit 4:3. Tobias Schneider erzielte noch vor der Halbzeit das 1:3 (27.), in Durchgang zwei folgte der Auftritt von Gracjan Adamovicz. Adamovicz drehte die Partie mit einem Hattrick im Alleingang (42./52./65.). Trainer Celal Büyükimdat sagt: „Wir haben Gracjan in der Halbzeit von der Defensive in die Offensive gestellt, das hat sich ausgezahlt.“ sim