1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Fischelner C-Junioren steigen ab

Fischelner C-Junioren steigen ab

Der Fußball-Niederrheinligist unterliegt den Sportfreunden Hamborn 0:1.

Die C-Junioren des VfR Fischeln sind abgestiegen. Am letzten Spieltag der Niederrheinliga verloren die Fischelner bei Tabellenschlusslicht SF Hamborn mit 0:1, beenden die Spielzeit auf Rang zehn, dem ersten Abstiegsplatz. Trainer Rüdiger Stratmann sagt: „Wir haben kein gutes Spiel gezeigt, zurecht verloren. Unterschiedliche Fehler führten über die Saison gesehen dazu, dass wir abgestiegen sind. Jetzt gilt es, den Blick nach vorne zu richten.“ Der KFC Uerdingen, der SC Bayer 05 Uerdingen und der SC Union Nettetal qualifizierten sich für die Relegation.

Die A-Junioren der Fischelner feierten beim Wuppertaler SV einen wichtigen Sieg im Kampf um den direkten Klassenerhalt. André Kubaritsch erzielte beide Tore (8./35.) beim 2:1. Trainer Patrick Iwersen sagt: „Wir haben uns den Sieg erarbeitet. Ich bin stolz auf die Mannschaft.“ Die Fischelner haben drei Plätze und drei Punkte Vorsprung auf die Relegationsränge.

Trainer Andre Schoof und die A-Junioren des SC Bayer 05 Uerdingen verließen die direkten Abstiegsplätze dank eines 2:0-Erfolgs gegen den SV Straelen. Argjent Emrula brachte den SC Bayer in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung (32.). Im zweiten Durchgang gab es gute Chancen auf beiden Seiten. Doch nur Mario Knops Abschluss traf zum 2:0-Endstand (66.). Schoof sagt: „Im ersten Durchgang ließen wir keine Chancen zu. Im zweiten konnten wir uns auf unseren Torhüter verlassen.“