Favoritensiege in der Kreisliga B

Fußball : Union dreht gegen Willich das Spiel

Der B-Kreisligist setzt sich mit 3:1 durch.

Favoritensiege prägten den fünften Spieltag der Kreisliga B. In Gruppe 3 hatte Top-Favorit Union Krefeld mit dem VfL Willich II erstmals einen Gegner, der mithalten konnte. Nach 90 Minuten jubelte dennoch Union, siegte 3:1 durch Tore von Murat Aslan (27.), Fatih Yildiz (49.) und Sahin Yildiz (90.). Marco Hellwig brachte die Gäste in Führung (6.). Auch Niersia Neersen hat ihre weiße Weste gewahrt. Bei Preussen Krefeld drehte die Mannschaft von Daniel Creutz ein 1:2, gewann nach Treffern von Dennis Mertens (81.) und Dominik Boochs (89.) mit 3:2. Während auch Hellas II (7:2 gegen Fischeln III) und der TuS Gellep (4:1 gegen Hüls II) siegten, musste SuS Krefeld den nächsten Dämpfer hinnehmen. Gegen die RSG Verberg/Gartenstadt unterlag Spiel und Sport überraschend mit 0:3 und wartet seit drei Spielen auf einen Sieg.

In Gruppe 2 holte Marathon einen 11:1-Sieg über Union II. Auch Oedt und Oppum fuhren Favoritensiege ein. Oedt gewann 4:1 bei Willich III, Oppum 5:1 beim Schlusslicht Tönisberg II. An der Tabellenspitze steht der TSV Meerbusch III, der den VfR Krefeld mit 5:1 abfertigte. Dabei führten die Gäste durch Burak Yalcin mit 1:0 (19.). Zweimal Bakebba Bayo, Maximilian Lukas Lauer, Lennart-Gabriel Franken und ein Eigentor von Hadis Muslija drehten das Spiel zugunsten des TSV.                   tin

Mehr von Westdeutsche Zeitung