1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Erfolgserlebnisse für hiesige Reiter am Flünnertzdyk

Erfolgserlebnisse für hiesige Reiter am Flünnertzdyk

Krefeld. 380 Starter in 16 Prüfungen hat das zweitägige Reit- und Springturnier des Reitvereins Luisenhof auf der Anlage am Flünnertzdyk geboten (Foto: Jochmann). Es gab Prüfungen in der Dressur und beim Springen bis zur Klasse L. Dazu noch zwei Prüfungen der Hunterklasse 85er und 95er. Parcourschef Rainer Vick-Waters hatte einen fairen Parcours aufgebaut.

Den Führzügelwettbewerb gewann Leonie van Eyk auf Ramira (ohne Verein). Im Reiterwettbewerb Schritt, Trab und Galopp (drei Abteilungen) sprang für Emilia Schweppenhäuser auf Cortina (Krefelder RFV) Platz drei heraus. Dritte wurde ebenso Maja Bleser auf Ratina (Krefelder RFV). Platz zwei für Nora Engel auf Mechthild (Pony-RFC Krefeld). Margrit Heitmann (Hubertus Anrath/Neersen) gewann auf Rani die Dressurprüfung der Klasse A. Auf den weiteren Plätzen folgten Jennifer Müllers (Bayer Uerdingen) auf La Petite Cicatrice und Angela Bißels auf Faunus (Krefelder RFV). Die L-Dressur sicherte sich Hans Herzig (Pony-RFC Krefeld) auf Leon Cavallo.

Die Springprüfung der Klasse A gewann Paul Völkel (Seydlitz St.Tönis) auf Duchesse. Höchst erfreulich für den Ausrichter war der Sieg im Dressurreiterwettbewerb Hufschlagfiguren für Lara Grein auf Darling (Luisenhof) vor Emma Hofer auf Malprinz (Lenzenhof Krefeld) und Emma Pryzbyla (Luisenhof) auf Marciano. Die Stilspringprüfung der Klasse A* gewann Kilian Kraft auf Magic Sun vom Krefelder RFV. mb