Eiskunstlaufen: Teilnehmerrekord beim Ina-Bauer-Pokal

Eiskunstlaufen : Teilnehmerrekord beim Ina-Bauer-Pokal

Mit 460 Aktiven sind so viele Teilnehmer dabei wie noch nie – bei der 40. Auflage des Ina-Bauer-Pokals.

460 Teilnehmer – der Ina-Bauer-Pokal feiert am Samstag und Sonntag in einem würdigen Rahmen mit einem neuen Teilnehmerrekord sein 40-jähriges Bestehen. In den bisherigen Rekordjahren 2017 und 2018 nahmen rund 260 Eiskunstläufer am Traditionswettbewerb in Krefeld teil.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl reicht die Rheinlandhalle als Veranstaltungsort nicht aus, sodass Teile des Wettbewerbs in der Werner-Rittberger-Halle stattfinden. Dies bedeutet noch mehr Arbeitsaufwand für den gastgebenden Eissport-Verein Krefeld. Organisatorin Gaby Braas sowie dem Vorstand des EV Krefeld stehen mehr als 100 ehrenamtliche Helfer zur Seite, um die reibungslose Durchführung der Wettkämpfe und das Wohl aller Sportler, Gäste und Offiziellen zu ermöglichen. Unterstützung gibt es vom Fachbereich Sport und Bäder der Stadt Krefeld, dem Schlittschuh Club Krefeld und bei der gesamten Wettbewerbsdurchführung und Ergebnisermittlung vom Landes-Eissport-Verband NRW und seinen Offiziellen.

Erstmalig gibt es auch den Ina-Bauer-Mini-Cup

In 44 Wettbewerbskategorien starten die 460 Eiskunstläufer aus 31 verschiedenen Vereinen und kämpfen um 120 Pokale sowie 340 Medaillen. Im Rahmen der 40. Jubiläumsauflage des Ina-Bauer-Pokals wird die fünfte Auflage des Ina-Bauer-Gedächtniswettbewerbs für die Altersklassen 6/7 bis 10/11 in Erinnerung und in Gedenken an die 2014 verstorbene Namensgeberin Ina Szenes-Bauer durchgeführt. In diesen Altersklassen hat der Pokalwettbewerb seinen Ursprung.

Erstmalig wird in diesem Jahr der Ina-Bauer-Mini-Cup, mit Elementkategorien ab vier Jahren, ausgerichtet. Der Gastgeber EV Krefeld schickt selbst 80 Eiskunstlauf-Talente ins Rennen und präsentiert dabei die ganze Bandbreite der Aktivitäten und Club und dieser Veranstaltung. Die vier Jahre alte Sina Uhlig ist die jüngste Krefelder Teilnehmerin, während Antonia Storm mit 21 Jahren die älteste und erfahrenste Starterin des EV Krefeld ist. Storm nimmt bereits zum 14. Mal am Ina-Bauer-Pokal teil.