Eiskunstlauf/Ina-Bauer-Pokal: Hebrova läuft bei Premiere auf Platz eins

Eiskunstlauf/Ina-Bauer-Pokal: Hebrova läuft bei Premiere auf Platz eins

Wieder tolle Leistungen beim Ina-Bauer-Pokal.

Krefeld. Aus Krefelder Sicht war die 34. Auflage des „Ina-Bauer-Pokals“ sehr erfolgreich. Bei dem traditionsreichen Eiskunstlaufwettbewerb des Eissport-Verein Krefeld (EVK) schafften es neun Eisläufer auf das Siegertreppchen.

„Im Wesentlichen nehmen Sieben- bis Zwölfjährige an dem Wettbewerb teil. Bereits in dem Alter kann man Talent und Potenzial entdecken“, sagt ECK-Vorsitzende Cordula Meisgen.

Gleich in ihrem ersten Wettbewerb schaffte es die siebenjährige Adela Hebrova vom Schlittschuh-Club Krefeld (SCK) auf den ersten Platz in der Kategorie Freiläufer 1. Edwin Anisimovs (EVK) kam auf Rang zwei bei den Freiläufern 2.

In der Kategorie Figurenläufer ist bereits ein Axel als Kernelement Pflicht in der bis zu zweiminütigen Kür. Ein gelungener Axel gelang Alexandra Rymarev (EVK), doch trotz einer schönen Kür mit viel Ausstrahlung reichte es nur zum zweiten Platz.

Auf den ersten Platz sprang Darja Shunitsev (EVK) mit einem blitzsauberen doppelten Rittberger bei den Kunstläufern. Ein fehlerfreies Programm absolvierte auch Carolin Lethen (EVK) und wurde Dritte. Für Emily Egeler (EVK) wäre ohne ihren Stutz deutlich mehr möglich gewesen als der fünfte Platz. Bei den Jungen gewann Nikita Remeshevskiy (SCK) den Wettbewerb.

In der Anfänger Kürklasse 7 werden bereits zwei bis vier Doppelsprünge gezeigt. Lisa Thomas (EVK) wurde Zweite, bei den Jungen setzte sich Jonas Schwitalla (SCK) durch. In der Kürklasse 6 zeigte Lousia Kori-Lindner (EVK) einen Doppel-Flip und einen schönen Doppelten-Rittberger und wurde Zweite.

Am Wettbewerb nahmen 60 Nachwuchseiskunstläufer aus NRW und Rheinland-Pfalz teil. Die Vereinswertung gewann der Essener Jugend Eiskunstlauf-Verein vor dem Eissport-Verein Krefeld.

Das nächste Eiskunstlaufhighlight soll im März die 1. offene Krefelder Meisterschaft sein, die gemeinsam vom Eissport-Verein Krefeld und Schlittschuh-Club Krefeld ausgerichtet wird. kw

Mehr von Westdeutsche Zeitung