1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Eishockey in Krefeld: U23 des KEV muss auf Thomas Gauch verzichten

Eishockey : U23 des KEV muss auf Thomas Gauch verzichten

Eishockey-Team hat am Freitag Hannover zu Gast und fährt Sonntag nach Erfurt.

Im Gegensatz zur Deutschen Eishockey-Liga (DEL) geht der Spielbetrieb in Deutschlands dritthöchster Liga am Wochenende weiter: Die U23 des KEV spielt am Freitag, 7. Februar, in der Rheinlandhalle um 19.30 Uhr gegen die Indians aus Hannover. Am Sonntag, 9. Februar, muss das Team von KEV-Trainer Elmar Schmitz nach Erfurt.

Bei diesen Spielen könnten Krefelds Eishockeyfans etwas verpassen, denn die Mannschaft von Elmar Schmitz kann richtig gut Eishockey spielen, tut es aber zu selten. Wie am Freitag in Hannover gegen die Scorpions. Da hatte der KEV nach dem ersten Drittel mit 2:0 geführt und „nahm sich dann eine kollektive Pause von zehn Minuten nach einem optimalen Start“, wie es Elmar Schmitz nach der 4:9-Niederlage später bewertete. Beim Heimspiel am Sonntag gegen die Hamburger Crocodiles war der KEV mit 3:4 bis zur 50. Minute auch noch voll dran, verlor dann aber doch mit 3:8. Bei diesem Spiel hatte sich der von den Frankfurter Löwen ausgeliehene DEL2-Verteidiger Thomas Gauch wieder an der Schulter schwer verletzt und fällt wohl länger aus.

Nicht vergessen sollte KEV-Trainer Elmar Schmitz sein Versprechen an die Essener Moskitos beim letzten Gastspiel bei der Besprechung nach dem Spiel. „Wir werden noch Punkte gegen Erfurt holen, damit ihr die Play-Offs erreichen könnt,“ hatte Schmitz angekündigt. Die Essener haben sieben Spiele vor dem Ende der Hauptrunde auf dem letzten Play-Off-Platz gerade mal zwei Punkte Vorsprung gegenüber den Erfurtern. Der KEV ist Letzter mit 14 Punkten, hat aber sein „geheimes Saisonziel“ von 20 Punkten auch noch nicht aus den Augen verloren. „Wir werden noch Punkte holen“, kündigt Elmar Schmitz immer wieder an.

Unterbrochen ist am Wochenende der Spielbetrieb in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL). Für das Team von KEV-Trainer Robin Beckers eine willkommene Durchschnaufpause nach der 0:5-Niederlage gegen die Düsseldorfer EG. Der KEV rüstet sich schon für die Relegation in der Division I, die ab März ansteht.