Crefelder HTC startet in die Hockey-Budesliga

Hockey : CHTC ohne Klein in Hamburg

Hockeyspieler wird Vater und verpasst den Auftakt.

Eine Woche gemeinsames Training müssen reichen. Am Sonntag um 14 Uhr ist Trainer Robin Rösch mit seiner neu zusammengestellten Mannschaft des Crefelder HTC beim Hamburger Club an der Alster zu Gast. Wenige Übungstage standen zur Verfügung. Erst in der vergangenen Woche trudelten viele der Zugänge beim Hockey-Bundesligisten ein. „Wir sind alle sehr bemüht, gehen konzentriert an die Sache in der Kürze der Zeit. Wir arbeiten daran, gute Absprachen zu finden“, sagt Trainer Rösch. Am Samstag macht sich seine Mannschaft auf den Weg an die Elbe.

Allerdings werden zwei Spieler fehlen. Felix Klein hat einen guten Grund: er wird am Wochenende wohl Vater. Am Donnerstag war seine Partnerin ausgezählt. Da bleibt der Hockeyschläger im Schrank. Mittelfeldspieler Linus Michler hat sich einen Muskelfaserriss im Einsatz für die U21 zugezogen und wird länger ausfallen. Nun soll noch der Spielstil einstudiert werden und die Balance zwischen Offensive und Defensive austariert werden. Dann will der CHTC in Hamburg in Wellingsbüttel um die ersten Saisonpunkte streiten. Rösch: „Der Gegner ist ein Favorit auf die Meisterschaft. Es ist ein guter Gegner zum Start.“ anle