1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Hockey: Crefelder HTC schickt Olympia-Teilnehmer auf die Reise nach Rio

Hockey : Crefelder HTC schickt Olympia-Teilnehmer auf die Reise nach Rio

Krefeld. Zwei Tage noch — dann nimmt das Abenteuer Olympia für das Hockey-Trio des Bundesligisten Crefelder HTC Gestalt an. Die Nationalspieler Niklas Wellen (2.vr.), Oskar Deecke (l.) und Linus Butt (r.) wurden Montagabend vom 2. Vorsitzenden des Crefelder Hockey und Tennisclubs, Ralph Appel (2.v.l.), mit den besten Wünschen auf die Reise nach Rio de Janeiro zum größten Sportfest der Welt geschickt.

2008 in Peking und 2012 in London gewann die Hockeynationalmannschaft die Goldmedaille.

Deecke und Butt besitzen je ein Exemplar bereits aus 2012. Am Donnerstag sitzt das Trio im Zug von Köln nach Frankfurt, Treffpunkt der Nationalmannschaft ist gegen 19 Uhr, der Flieger Richtung Brasilien hebt gegen 22 Uhr ab. Vor Ort unterstützt wird das Trio auch von Clubmitgliedern. Die Familien Wellen und Butt gehen etwas später auch auf Olympia-Tour, um die Sprösslinge lautstark von der Tribüne zu unterstützen.

Die Einsatzchancen für Olympia-Neuling und Stürmer Niklas Wellen und Verteidiger Linus Butt sind hoch, Oskar Deecke muss sich womöglich mit der Rolle als Ergänzungsspieler in der Mannschaft anfreunden. ste