CHTC-Mädchen spielen um Hockey-Titel

Hockey : Hockey-Mädchen spielen um die Meisterschaft

Zwei Mädchen-Mannschaft des Crefelder HTC spielen am Wochenende um die Westdeutsche Meisterschaft im Hockey. Die weibliche Jugend B um das Trainer-Trio Astrid Schröders, Sebastian Schwidder und Robin Rösch spielt in Düsseldorf um den Titel.

Die U16 qualifizierte sich in der Gruppe A hinter RW Köln als Zweiter für die Endrunde, rechnet sich Chancen für eine Finalteilnahme aus. Der Einzug ins Endspiel ist das große Ziel, denn dies ist gleichbedeutend mit der Qualifikation zur Endrunde um die deutsche Meisterschaft am 23. und 24. Februar in der Glockenspitzhalle. Als zweites Team ist das U14-Team von Sebastian Folkers bei der westdeutschen Meisterschaft dabei. Das Team geht in die Endrunde mit sechs Mannschaften mit Außenseiterchancen auf den Einzug ins Finale.

Mehr von Westdeutsche Zeitung