Hockey : Ohne Robson und Kossel nach Hamburg

. Ohne Mittelfeldspieler Michael Robson und Verteidiger Timo Kossol muss der Hockey-Bundesligist Crefelder HTC am Samstag beim Hamburger Polo Club bestehen. Der zuletzt am Knie verletzte Kossol kommt damit auch als Eckenspezialist nicht in Frage.

Der Ire Robson dient als Spielmacher in den Reihen der Krefelder, wird aber nach einem Daumenbruch noch zuschauen müssen. Wer für die Beiden die Rollen übernehmen  wird, konnte Trainer Robin Rösch am Donnerstag noch nicht abschließend sagen. Mittelfeldspieler Linus Michler und Stürmer Ben Francis sind noch angeschlagen. Offensivmann Elias Friedrich und Abwehrspieler Julius Breucker aber erhielten ein Lob für ihre guten Leistungen in der Vorbereitung. Denkbar sei es auch, Janick Eschler ein Stück zurückzuziehen. anle