Hockey: CHTC-Damen verlieren zum Auftakt

Hockey : CHTC-Damen verlieren zum Auftakt

Hockey-Team spielt in der Halle 0:3 gegen Favoriten.

Zum Auftakt der Hallen-Bundesliga ist den Hockey-Damen des Crefelder HTC keine Überraschung gelungen. Beim hohen Favoriten Rot-Weiß Köln spielte der CHTC zwar phasenweise sehr gut mit, doch am Ende gewannen die Domstädterinnen mit 3:0 (2:0). CHTC-Trainer Andre Schiefer zog dennoch ein positives Fazit und sagte: „Zum Saisonstart war dies für uns kein schlechtes Ergebnis. Es fehlte bei den entlastenden Angriffen der positive Abschluss.“ Nach anfänglichem guten Start kassierten die Krefelderinnen durch Maja Weber (7.) und Camille Nobis (9.) innerhalb von zwei Minuten zwei Gegentore. Danach ging der Spielfluss beim CHTC etwas verloren. Aber auch die Rot-Weißen kamen zunächst nicht mehr zum Zuge und rannten sich an der guten CHTC-Abwehr fest. Nach dem Seitenwechsel wurde der CHTC etwas stärker, doch nach dem 3:0 (39.) durch Lea Stöckel ließ sich Köln nicht mehr vom Siegkurs abbringen. Am nächsten Wochenende stehen mit dem Heimspiel gegen Uhlenhorst Mülheim (Samstag, 16 Uhr) sowie der Auswärtspartie beim Club Raffelberg (Sonntag, 12 Uhr) zwei Spiele an. RZ