Fußball: Cherfi macht beim VfR Fischeln weiter

Fußball : Cherfi macht beim VfR Fischeln weiter

Josef Cherfi macht beim Landesligisten weiter.

<

p class="text">

Fußball.. Fischelns Fußballer müssen warten. Das Landesliga-Heimspiel am Mittwoch gegen Jüchen-Garzweiler kann nicht stattfinden. Der Kunstrasenplatz ist erneut gesperrt worden. „Wir hätten gerne gespielt“, sagt VfR-Co-Trainer Kevin Enke. Chefcoach Josef Cherfi, der zuletzt laut über seine Zukunft nachgedacht hat, bleibt im Amt. Vorstand Thomas Schlösser und die Mannschaft hatten Cherfi in seiner Tätigkeit bestärkt. Am Dienstag absolvierten die Fischelner eine Laufeinheit, in der Vorwoche mussten die Krefelder schon nach Grefrath ausweichen. Nun hofft der VfR, dass es am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Remscheid weiter geht. Ligarivale Teutonia St. Tönis tritt am Mittwoch um 20 Uhr beim VfB Solingen an.