C-Junioren von Fischeln, KFC und SC Bayer siegen

C-Junioren von Fischeln, KFC und SC Bayer siegen

Mit einem 7:3 gegen Giesenkirchen landen die Fischelner den höchsten Erfolg.

Die Krefelder Vereine der C-Junioren-Niederrheinliga verbuchten am sechsten Spieltag alle Siege. Der VfR Fischeln feierte beim 7:3-Sieg gegen den VfL Giesenkirchen den höchsten Erfolg. Die Fischelner legten einen schlechten Start hin, lagen nach 15 Minuten 0:2 hinten, doch Ylber Rrahmani (24./ 27.), Marlon Drevet-Pappas (25.) und Emily Tichelkamp (27.) erzielten die 4:2-Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang trafen Benedikt Engels (40.), Triantafillos Pigaris (64.) und erneut Drevet-Pappas (72.).

Der KFC Uerdingen gewann beim SV Budberg 5:1, baute die Tabellenführung auf vier Punkte aus. Die Uerdinger lagen früh zurück (6.), ehe Mert Kücükarici (19./31.) Soner Köylü (23.) und Leon Schütz (33.) das Spiel vor der Halbzeit zugunsten des KFC entschieden. Den Treffer zum 5:1-Endstand erzielte David Wieczorek (52.). Trainer Siegfried Konietzko sagt: „Das 0:1 legen wir uns selber rein, danach haben wir uns etliche Torchancen erarbeitet.“

Den dritten Sieg in Serie feierte der SC Bayer 05 Uerdingen mit 5:2 gegen Schwarz-Weiß Essen. Jimmy Atila (15./20.) und Obed-Samuel Adjamah (31.) erzielten eine 3:0-Halbzeitführung. In der 40. Minute musste der SC Bayer zunächst das 3:1 hinnehmen, doch Younes Abdelhedi traf eine Minute später zum 4:1. Das fünfte Tor erzielte erneut Adjamah (57.). Trainer Celal Büyükimdat: „Das war unsere beste Saisonleistung. Wir haben den Gegner spielerisch dominiert.“