Burhan Sahin schießt St. Tönis an die Spitze

Burhan Sahin schießt St. Tönis an die Spitze

Fußball-Bezirksligist gewinnt Gipfeltreffen beim SV Bedburdyck/Gierath 1:0.

Teutonia St. Tönis ist neuer Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga, Gruppe 4. Im Spitzenspiel entthronte St. Tönis den bisherigen Ligaprimus SV Bedburdyck/Gierath, gewann mit 1:0. Matchwinner war Burhan Sahin, der in der Schlussphase seine Chance nutzte und sein zwölftes Saisontor schoss. Es war eine Begegnung auf Augenhöhe, in der beide Teams gute Torchancen hatten. In der 64. Minute hielt der St. Töniser Keeper Daniel Hitzschke einen Foulelfmeter, den er selbst verursachte. Teutonia-Trainer Thomas Kerwer sagt: „Meine Mannschaft hat ausgesprochen diszipliniert agiert. Das war für mich die beste Saisonleistung. Der Sieg geht in Ordnung.“

Tom Boeken war der überragende Spieler beim 5:1-Sieg des VfL Willich gegen den SC Waldniel. Boeken machte in der Schlussminute der ersten Hälfte das 1:0, war nach dem 2:0 durch Marco Hellwig auch für die Treffer drei und vier der Willicher verantwortlich. Kevin Kaminski machte mit dem fünften Tor den Deckel drauf.

Durch einen in der Schlussminute verwandelten Foulelfmeter von Michael Funken gewann der SSV Grefrath mit 2:1 gegen Tura Brüggen. Der Gastgeber führte früh mit 1:0. Philipp Alker schoss den Ausgleich und brachte Grefrath besser ins Spiel.

Mehr von Westdeutsche Zeitung