Tischtennis : TSV Bockum ist nach 9:6-Erfolg weiter auf Kurs

Tischtennis-Landesligist strebt Aufstieg entgegen. Turnerschaft-Damen siegen 8:1.

Die Tischtennis-Herren des TSV Bockum haben nach der Winterpause den direkten Wiederaufstieg weiter fest im Blick. Gegen CVJM Kelzenberg erspielte sich der Landesligist ein 9:6. Spieler Jens Böhnisch sagt: „Am Ende ein hart erkämpfter, aber verdienter Sieg für uns. So kann es weitergehen.“ Für die zwei Punkte musste das Team in der Tat hart kämpfen – bis zum Zwischenstand von 5:5 spielten die Gäste aus dem Tabellenmittelfeld auf Augenhöhe. Böhnisch: „Ganz enge Kiste. Nach den Doppeln steht es 2:1 für uns. Dann spielen wir oben 1:1, in der Mitte 0:2 und unten dafür 2:0. Knackpunkt aus meiner Sicht war das Einzel von Marc Matyas, der das Spiel nach 0:2 Sätzen noch dreht.“ Nach dem Sieg grüßt die Mannschaft mit sieben Punkten Vorsprung und nur einer Niederlage weiter von der Tabellenspitze.

Damen-Verbandsligist Turnerschaft Krefeld hat den SV Holzbüttgen mit einem 8:1 nach Hause geschickt. Spielerin Sylvia Langheim sagt: „Es läuft. Wir konnten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zwei weitere Punkte gegen den Abstieg erzielen.“ Durch zwei Siege in Folge schafften die Krefelderinnen den wichtigen Sprung ins Tabellenmittelfeld.

In der Herren-Verbandsliga bleibt der Anrather TK RW weiter ohne Rückrunden-Sieg. Gegen TTV Falken Rheinkamp II setzte es zu Hause eine 4:9-Niederlage. Spieler Tobias Lempfert: „Für uns war es das wichtigste Spiel der Saison. Wenn wir kurzfristig mit drei Ersatzleuten antreten, müssen wir auch mit den Konsequenzen leben.“

Auch für die Liga-Konkurrenten der zweiten Herren-Mannschaft des SC Bayer 05 Uerdingen gab es keine Punkte. Gegen den Tabellendritten DJK Adler Frintrop leisteten die stark ersatzgeschwächten Krefelder zu Hause kaum Gegenwehr. Nach gerade einmal 100 Minuten war der Spuk vorbei: Endstand 0:9 und nur vier gewonnene Sätze bei 183:327 Bällen – die zweite 0:9-Niederlage in Folge. Damit bleiben die Uerdinger mit nur zwei Punkten abgeschlagen Tabellenletzter. Kurios: Den einzigen Saison-Sieg holte das Team in der Hinrunde gegen den aktuell Ersten Bottrop. mifr