Bezirksliga: Teutonia stürmt an die Spitze

Bezirksliga: Teutonia stürmt an die Spitze

TSV Bockum gelingt ganz wichtiger Sieg im Abstiegskampf.

Krefeld. Nun kommt doch noch einmal Spannung in der Fußball-Bezirksliga auf. Im Spitzenspiel konnte der bisherige Tabellenführer TuS Bösinghoven den direkten Verfolger Teutonia St. Tönis nicht bezwingen und unterlag mit 2:4. Dadurch wechseln beide Teams die Plätze und Teutonia ist mit einem Punkt Vorsprung wieder Ligaprimus. Allerdings hat Bösinghoven ein Spiel weniger auf der Habenseite und kann am Ostermontag mit einem Sieg gegen die TSF Bracht den Spitzenplatz zurückerobern.

Bösinghoven II - Teutonia 2:4 Der Gastgeber wirkte über weite Strecken gehemmt und hatte dem Offensivdrang der Gäste wenig entgegenzusetzen. Mit zwei Treffern legte Brian Günther den Grundstein zum Erfolg. Als Bilal Balci sogar das 3:0 schoss, schien zunächst alles klar. In der Schlussphase wurde es spannend, denn Matheos Mavroudis und Christian Spielmann verkürzten auf 2:3, ehe Kerim Gürdal Sekunden vor dem Abpfiff zum 4:2 traf.

VfB Uerdingen - Willich 0:3 45 Minuten dominierten die Uerdinger und hatten sowohl spielerisch als auch von den Chancen her ein klares Übergewicht. Das änderte sich in Hälfte zwei, als Marc Hannemann mit zwei Toren Willich auf die Erfolgsspur brachte. Nach dem 3:0 durch Bastian Levels war dann alles klar. Es war die erste Heimniederlage der Uerdinger seit fast einem Jahr.

Bockum - OSV Meerbusch 1:0 Von beiden Seiten wurde diese wichtige Begegnung leidenschaftlich geführt. Hüben wie drüben gab es eine Reihe von Torchancen, wobei Sebastian Wehr in der 34. Minute für den TSV erfolgreich war. Es blieb bei diesem Treffer, die Hausherren kämpften bis zum Abpfiff leidenschaftlich.

Linner SV - SSV Strümp 4:0 Die beiden frühen Treffer von Dominik Lech und Mirco Pauen brachten Linn schon nach fünf Minuten mit 2:0 nach vorne. Das traf den Nerv der Gäste, die sich von diesem Rückschlag nicht mehr erholten. Erneut Pauen und Goalgetter Sven Hein machten in der Schlussphase den verdienten Erfolg perfekt.

VfR Fischeln II - Waldniel 1:3 Der Gastgeber mühte sich redlich und agierte zumindest bis zur Pause auf Augenhöhe mit den technisch versierten Waldnielern. Die Gäste-Führung durch Andre Jansen glich Benjamin Richter aus. Nach dem Seitenwechsel führten Kai Schürmann und erneut Jansen eine frühe Entscheidung herbei.

RW Lintorf - FC Büderich 0:5 Eine Drangphase in Hälfte eins sowie ein furioser Schlussspurt zum Ende des Spiels sorgten für ein klares Ergebnis. Oliver Thederahn Benedikt Niesen trafen doppelt, Christian Ecken einmal.