Bezirksliga: Krefelder Derby endet Unentschieden

Bezirksliga: Krefelder Derby endet Unentschieden

VfB spielt 1:1 gegen Fischelns Reserve. Bösinghoven II mit schwerem Aufstiegs-Patzer.

Krefeld. Mit einem herben Paukenschlag endete der gestrige Spieltag der Fußball-Bezirksliga. Der TuS Bösinghoven II leistete sich beim 1:2 gegen den TSF Bracht einen schweren Patzer, der möglicherweise den Aufstieg in die Landesliga kosten kann. Teutonia St. Tönis hatte spielfrei und kann sich dennoch als Tagessieger feiern lassen, denn das Team von Trainer Kalli Himmelmann behält die Tabellenführung. Einen wichtigen 3:2-Sieg feierte der TSV Bockum gegen den SC Waldniel, während der SSV Strümp sich mit 2:1 beim Hülser SV durchsetzte.

Bösinghoven - TSF Bracht 1:2 Vom Anpfiff weg mühte sich der Gastgeber, frühzeitig eine Entscheidung herbeizuführen. Allerdings standen die Brachter sehr kompakt und ließen nichts zu. In Hälfte zwei profitierte der Brachter Pascal Wüsten von einem Abspielfehler der Bösinghovener und schoss das 1:0. Der Schock beim TuS saß tief, denn nur acht Minuten später gelang Marcel Thomas das vorentscheidende 2:0. Der Anschlusstreffer von Benjamin Purisevic konnte keine Wende mehr einleiten.

Linner SV - Dilkrath 0:5 Wie aus einem Guss agierten die Gäste, die alle Tore schon in der ersten Hälfte schossen. Als Dany Thönes nach sechs Minuten zum 1:0 traf, ließen die Linner schon die Köpfe hängen. Ein Doppelschlag von Rico Hildebrand und Thomy Külkens sorgte nach 21 Minuten für ein klares Bild, denn Dilkrath führte sicher mit 3:0. Beide Schützen kamen später nochmals zu jeweils einem Treffer.

TSV Bockum - SC Waldniel 3:2 Beide Teams spielten auf Augenhöhe, wobei die Bockumer letztlich das bessere Ende für sich hatten. Sebastian Wehr schoss beim Stande von 2:2 das Siegtor für Bockum. Für den TSV sind diese drei Zähler Gold wert, denn die Bockumer konnten damit erneut die Abstiegsränge verlassen.

Hülser SV - SSV Strümp 1:2 Beide Teams lieferten sich einen tollen Schlagabtausch und erspielten sich eine Reihe von Torchancen. Kevin Lehr brachte Strümp mit 1:0 nach vorne, doch Christian Galster markierte das 1:1. In der Schlussphase nutzte Dominik Blömer seine Tormöglichkeit und schoss das wichtige 2:1 für Strümp.

Uerdingen - VfR Fischeln II 1:1 Beide Teams zeigten sich von ihrer besten Seite, und es wurde um jeden Ball gekämpft. Die frühe Führung von Holger Hannappel egalisierte Mahmut Dost direkt nach dem Seitenwechsel. Die Uerdinger wurden in Hälfte zwei stärker, doch der Siegtreffer wollte nicht fallen.

SV Hösel - OSV Meerbusch 4:0 Nur eine Hälfte konnten die Osterather mithalten. Nach einem Doppelschlag in der 63. und 65. Minute war die Vorentscheidung gefallen. Durch diese Niederlage rutscht der OSV weiter in Richtung A-Liga.