1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Sport am Niederrhein: Bezirksliga-Fußball: Strümp hat es geschafft

Sport am Niederrhein : Bezirksliga-Fußball: Strümp hat es geschafft

Fußballer bleiben in der Bezirksliga, Anrath in der A-Liga.

Krefeld. Mit dem 2:1 (0:0)-Erfolg gegen Turu 80 Düsseldorf II schaffte der SSV Strümp den Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga. Im ersten Relegationsspiel hatte die Mannschaft von Trainer Stefan Poetters am Mittwoch in Düsseldorf 2:0 gewonnen

Pfingstsonntag ging Turu durch den Treffer von Shunsaku Fujita (58.) in Führung. Danach machten die Strümper aber Dampf. Tim Güth markierte mit einem herrlichen Distanzschuss den Ausgleich (75.). In der Schlussminute erzielte Frederic Klausner das 2:1. Schon im Hinspiel hatte Klausner beide Strümper Tore geschossen. Strümps Trainer Poetters sagte nach dem Schlusspfiff: „Wir waren in den beiden Spielen das bessere Team, haben uns den Klassenerhalt verdient.“ Poetters wird auch in der nächsten Spielzeit die Strümper trainieren.

Der Klassenerhalt der Strümper freut auch Viktoria Anrath. Der A-Kreisligist bleibt als Viertletzter in der Liga. Wären die Strümper aus der Bezirksliga abgestiegen, hätte Anrath in die B-Liga gemusst. Für die Strümper gabs nach dem 2:1-Sieg einen Kasten Bier von den Anrathern. Poetters: „Da war eine nette Geste der Anrather.“ RZ