Wasserball Bayer-Wasserballer unterliegen Neukölln mit 14:17

Uerdingen · Am heimischen Waldsee reicht es nicht für den wichtigen Sieg. Nun müssen die Uerdinger gewinnen

 Der SV Bayer Uerdingen 08 (weiße Kappen) hat das erste Spiel in der Relegation verloren.

Der SV Bayer Uerdingen 08 (weiße Kappen) hat das erste Spiel in der Relegation verloren.

Foto: Samla Fotoagentur/samla.de

Der SV Bayer Uerdingen 08 hat die erste große Chance vergeben, sich über die Relegationsspiele doch noch für die A-Gruppe der 1. Wasserball-Bundesliga zu qualifizieren. Denn mit 14:17 (6:8)-Toren unterlag das Team von Trainer Gergö Kovacs am Waldsee nach großem Kampf der SG Neukölln. Die Berliner können nun wiederum am Samstag, 29. Juni, um 16 Uhr im Sportbad Britz mit dem zweiten Sieg in der Play-off-Serie „Best of 3“ den Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen. Bei einem Uerdinger Sieg allerdings würde am Sonntag, 30. Juni, um 12 Uhr ebenfalls in Berlin das dann entscheidende dritte Play-off-Spiel ausgetragen.