Bayer-Wasserballdamen national wieder das Maß der Dinge

Wasserball : Bayers Wasserballerinnen sind an der Tabellenspitze

Der ungeschlagene Bundesligist besiegt Waspo Hannover im Gipfeltrefffen mit 15:10.

Die Wasserball-Damen von Bundesligist SV Bayer Uerdingen 08 sind national wieder das Maß der Dinge. Das Team um Trainer George Triantafyllou gewann das Topspiel gegen Waspo Hannover in beeindruckender Manier mit 15:10. Durch den fünften Sieg im fünften Spiel schiebt sich der SV Bayer Uerdingen ungeschlagen an die Tabellenspitze. Nationalspielerin Aylin Fry erzielte fünf Treffer, Gesa Deike und Sophia Eggert trafen dreimal. Der Schlüssel zum Sieg lag aber vor allem in der Defensive. der SV Bayer Uerdingen hielt die offensivstarken Hannoveranerinnen gut in Schach, feierte letztendlich einen ungefährdeten Sieg. Triantafyllou, der aufgrund einer Sperre von der Tribüne aus zusah, sagt: „Meine Mannschaft hat bewiesen, dass sie auch ohne mich am Beckenrand einen souveränen Sieg feiern kann. Wir müssen noch mehr die Konstanz aus dem ersten Viertel in die anderen Viertel mitnehmen.“

Uerdinger Herren
schlagen Wedding 16:5

Trainer Milos Sekulic gelang mit den Herren von B-Gruppen-Bundesligist SV Bayer Uerdingen 08 ein Traumstart. Im ersten Pflichtspiel des Jahres gewann das Team vor heimischen Publikum gegen den SC Wedding mit 16:5. Sekulic sagt: „Wir haben eine sehr disziplinierte Verteidigung gespielt. Bis auf das zweite Viertel war ich mit dem Spiel sehr zufrieden.“ Der SV Bayer Uerdingen warf schnell eine 5:0-Führung heraus. Wedding kam vor der Pause noch einmal heran, doch mit einem Schnellstart ins dritte Viertel entschieden die Gastbgeber die Begegnung.