1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Wasserball: Bayer siegt, SVK kämpft vergebens

Wasserball : Bayer siegt, SVK kämpft vergebens

Uerdinger Wasserballer mit zwei Erfolgen.

Der SV Bayer Uerdingen 08 hat ein perfektes Wasserball-Wochenende gefeiert. Dabei zeigten sowohl die Herren als auch die Damen in ihren Bundesliga-Duellen nicht die beste Leistung, gehen am Ende aber dennoch verdient als Sieger aus dem Wasser. Gegen den Düsseldorfer SC hatten die Herren anfangs Probleme, kamen gegen stark kämpfende Gäste nicht ins Spiel und lagen früh mit 1:4 in Rückstand. Doch Bayer nahm in der Folge den Kampf an und arbeitete sich Stück für Stück zurück ins Spiel. Im letzten Viertel machte es das Team von Trainer Rainer Hoppe dann noch deutlich – 13:7. Einen ähnlichen Verlauf nahm auch die Partie der Damen gegen Waspo Hannover. Ohne Kapitänin Gesa Deike haperte es bei Bayer vor allem in der Verteidigung. Aufgrund von vielen Fehlern in der Absprache blieb das Spiel lange ausgeglichen, zwischenzeitlich lag Bayer sogar mit drei Toren hinten. Doch die Uerdingerinnen zeigten Mentalität, kamen zurück und drehten die torreiche Partie noch – 20:18. Derweil knüpfte die SVK auch gegen den Tabellenführer der SGW Köln an ihre gute Form aus den letzten Spielen an, verpasste es aber im letzten Viertel, den Erfolg perfekt zu machen. Stattdessen hatten die Kölner in diesem Spiel den längeren Atem und erzielten beim Stand von 11:11 in der Schlussphase drei Tore in Serie. Schlussendlich verlor die SVK trotz gutem Kampf mit 12:14. Trainer Werner Stratkemper sagt: „Das Kernproblem war, dass wir über das ganze Spiel die Konter der Kölner nicht in den Griff bekommen haben. Wenn wir zum Schluss die Ruhe nicht verlieren und bei unserer Linie bleiben, dann gewinnen wir das Spiel noch.“ tin