Basketball: Krönen Bayers Hünen ihre begeisternde Saison?

Basketball: Krönen Bayers Hünen ihre begeisternde Saison?

Nach dem unerwarteten Höhenflug ist der Aufstieg für das Team von Mladen Drijencic in die 1. Regionalliga greifbar nahe.

Uerdingen. Mladen Drijencic hat einen Traum. "Morgen gewinnen wir unser Heimspiel gegen Aachen. Und um 22 Uhr kriege ich die Nachricht, das Sechtem gegen Köln verloren hat und wir aufgestiegen sind", sagt der Bosnier und lächelt.

Der 42-Jährige ist Trainer der Basketball-Herren vom SC Bayer 05 Uerdingen - und die erleben in dieser Spielzeit einen unerwarteten Höhenflug. Zwei Spieltage vor Saisonende liegen die Seidenstädter auf Platz eins der 2. Regionalliga - zwei Punkte vor der SG Sechtem. Vor der Saison hätten sie in Krefeld wohl Propheten einer solchen Entwicklung nicht ernst genommen. Denn in der vergangenen Spielzeit musste Bayer lange zittern - am Ende reichte Rang zehn so gerade zum Klassenerhalt.

Das Geheimnis der Leistungssteigerung sieht Drijencic vor allem in der geglückten Zusammenstellung des Kaders. "Früher hatten wir drei Spieler vom gleichen Profil auf einer Position. Mittlerweile können wir mit variabler Aufstellung spielen - und haben taktisch mehr Möglichkeiten", so der Coach.

Zudem gelangen den Krefeldern zwei Volltreffer bei den Neuverpflichtungen. Michael Koch avancierte nach zwei Jahren Basketballpause auf Anhieb wieder zum Topscorer - auch beim 90:78-Erfolg am vergangenen Wochenende in Bonn war Koch mit 27 Punkten erfolgreichster Schütze. Mindestens ebenso wichtig ist Aufbauspieler Daniel Kehl - der 31-Jährige ist so etwas wie der verlängerte Arm des Trainers auf dem Spielfeld.

Mehr von Westdeutsche Zeitung