Assistent Beaulieu ist schon da

Assistent Beaulieu ist schon da

Trainingsauftakt ist am kommenden Mittwoch, 1. August.

Langsam trudeln sie ein, die Krefeld Pinguine. Pierre Beaulieu gehört in dieser Woche zu den ersten, die aus Übersee in die Seidenstadt gekommen sind. Der Assistent von Cheftrainer Brandon Reid ist seit Dienstag in der Stadt, bereitet in Abstimmung mit Sportdirektor Matthais Roos die letzten Details für den Trainingsauftakt am Mittwoch, 1. August, vor.

In den nächsten Tagen werden die Spieler nach und nach in Krefeld eintreffen. Am Donnerstag landet aus Oslo kommendend Matthias Trettenes in Düsseldorf, Philip Bruggisser wird mit dem Auto erwartet. Am Freitagvormittag landen in Düsseldorf Chad Costello und Jacob Berglund, Martin Lefebvre und Jordan Caron werden um die Mittagszeit aus Québec erwartet. Für Freitag ist die Ankunft von James Bettauer und Garrett Noonan vorgesehen.

Die Spieler werden dann bereits in der Geschäftsstelle erwartet. Einen Blick in die Kabinen und ihres „Arbeitsplatzes“ gibt es ebenfalls. Danach steht die Übergabe des Autos sowie der Wohnungen an. Zum Eingewöhnen in der neuen Umgebung bleibt den Profis dann Zeit am Wochenende. Am Montag und Dienstag sind medizinische Tests geplant, am Mittwoch, den 1. August, geht es erstmals aufs Eis im König-Palast — Anpfiff zur ersten Trainingseinheit der neuen Pinguine. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung