1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Adler-Pleite nach gutem Start — 21:29

Adler-Pleite nach gutem Start — 21:29

Königshofer kassieren ihre vierte Heimniederlage.

Die Adler Königshof haben am 25. Spieltag der Handball-Regionalliga mit 21:29 (8:15) gegen die HSG Siebengebirge verloren. Nach der vierten Heimniederlage — und bei noch fünf Spielen bis zum Saisonende — geht es für die Mannschaft von Trainer Dirk Wolf nur noch darum, den einstelligen Tabellenplatz zu halten.

Die Gastgeber verloren, trotz einer 4:3-Führung nach zehn Spielminuten völlig den Faden. Die Gäste wiederum glichen aus und erzielten innerhalb von nur sechs Minuten sieben Tore zum 10:5. Dabei trafen sie fünfmal nach einem Tempogegenstoß.

In der zweiten Hälfte lief Königshof diesem Rückstand immer hinterher, konnte lediglich einmal auf vier Tore zum 17:21 verkürzen. Trainer Dirk Wolf sagte: „Wir haben gut begonnen, dann viele Fehler im Angriff gemacht, die nicht mehr auszubügeln waren. Unser Gegner war einfach besser und hat vor allem in der Abwehr sehr gut gedeckt. ps

Adler Königshof: Keutmann, Lyrmann (Tor) - Wolf (6/2), Mensger (5/1), Koenemann (4), Spickers (3/59. Rote Karte), Tobae (2), Ditz (1), Mannheim, Lewandowski, Christall, Wendler