89-Jähriger kickt in der Fußball-Kreisliga-A für den SV Vorst

Fußball : 89-Jähriger kickt beim SV Vorst mit

Leo Pixken streift in der Kreisliga A das Trikot über.

Der SV Vorst war die Erfolgsgeschichte der Kreisliga A-Saison. Als gekrönter Meister und Bezirksliga-Aufsteiger hatten die Vorster viel zu jubeln. Einer, der immer dabei war, ist Leo Pixken. Ob heim oder auswärts, ob Regen oder Sonne – Pixken hat kein Spiel verpasst. Der 89-jährige Edelfan hält sein ganzes Leben lang dem SV Vorst die Treue und hat nun auch einen Eintrag in den Geschichtsbüchern des hiesigen Amateurfußballs sicher. Pixken führte die Mannschaft beim letzten Saisonspiel am Samstag auf das Feld, spielte den Anstoß aus und ist nun der älteste Spieler, der jemals in der Kreisliga A gespielt hat. Ein Dankeschön von Mannschaft und Vorstand, wie der Vorsitzende Theo Winkens erklärt: „Vor rund einer Woche kam uns die Idee und wir haben von alles Seiten Zustimmung und Lob bekommen.“ Pixken selber wusste bis kurz vor dem Spiel übrigens nichts von seinem Glück. „Wir haben ihm ein Trikot drucken lassen und ihn so morgens überrascht. Er hat den Spaß sofort mitgemacht“, sagt Winkens. Unter dem Applaus von Zuschauern und Spieler wurde Pixken nach dem Anstoß wieder ausgewechselt. Vorst gewann später mit 2:1 und feierte anschließend die Meisterschaft auf einer Planwagenfahrt. Mit dabei: Klar, Leo Pixken. tin

Mehr von Westdeutsche Zeitung