1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Oberliga Niederrhein: 1:5-Klatsche: TSV Meerbusch spielt nach der Pause desolat

Oberliga Niederrhein : 1:5-Klatsche: TSV Meerbusch spielt nach der Pause desolat

Der Fußball-Oberligist unterliegt dem Abstiegskandidaten MSV Duisburg II 1:5.

Meerbusch. Debakel für den TSV Meerbusch: Mit 1:5 (1:1) ging der Fußball-Oberligist Mittwochabend im Heimspiel gegen Abstiegskandidat MSV Duisburg unter. Trainer Robert Palikuca sagt: „Die zweite Halbzeit war desolat. Dafür gibt es keine Entschuldigung.“

Bis zur Pause war noch alles im grünen Bereich. Dennis Schmidt glich den 0:1-Rückstand aus, die Gastgeber hatten sogar die Chance zur 2:1-Führung.

Doch das Elfmetertor, das die Platzherren kurz nach dem Wiederanpfiff zum 1:2 kassierten, brachte die Meerbuscher völlig aus dem Tritt. Palikuca: „Dass wir in der zweiten Halbzeit vier Gegentreffer gefangen haben, war absolut leistungsgerecht.“ Für die Meerbuscher gilt es nun, bis zum Derby am Sonntag beim KFC Uerdingen die Pleite wegzustecken. gn