Lkw reißt Metall-Brüstung in Krefeld um - und haut einfach ab

Unfall : Lkw reißt Metall-Brüstung in Krefeld um - und haut einfach ab

Ein Lastwagen hat in Krefeld eine provisorische Ampelanlage umgefahren. Der Schaden scheint den Fahrer nur wenig gekümmert zu haben.

An der Rheinuferstraße in Krefeld hat am Dienstagvormittag ein Lkw-Fahrer eine Metall-Brüstung gerammt und ist dann geflüchtet. Ein Zeuge beobachtete gegen 9.55 Uhr, wie sich der Lkw-Fahrer in der Brüstung verkeilte. Anschließend soll er kurz angehalten haben, bevor er seine Fahrt fortsetzte und das Gerüst aus Metall hinter sich her schleifte.

Die Ampelanlage, ein Auto sowie ein Laternenmast wurden beschädigt, berichtete die Polizei. Zudem blockierte wurde durch die Brüstung die Rheinuferstraße blockiert, die bis 11.50 Uhr in beide Richtungen gesperrt werden musste.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ergebnislos. NAch Angaben der Polizei hatte der Lkw-Fahrer kurze, braune Haare, einen Vollbart und trug einen roten Pullover sowie eine weiße Kopfbedekung. Der Lkw mit belgischem Kennzeichen hat ein weißes Führerhaus und einen blauen Anhänger mit der gelben Firmenaufschrift "WALTER".

Zeugenhinweise nehmen die Beamten unter der 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(hoss)
Mehr von Westdeutsche Zeitung