Jazz in Krefeld Was sich hinter „Rokc Music“ verbirgt

Krefeld · Auf Einladung des Jazzklubs spielt eine Band mit speziellem Namen im Jazzkeller Krefeld.

„Rokc Music“ – so ungewöhnlich heißt die Band, die am 22. Februar im Jazzkeller spielt.

„Rokc Music“ – so ungewöhnlich heißt die Band, die am 22. Februar im Jazzkeller spielt.

Foto: Rokc Music

Google glaubt, es besser zu wissen. Sucht man nach „Rokc Music“, so möchte die kluge Suchmaschine dem Suchenden gerne weismachen, dass man sich gehörig verschrieben habe. Es müsse doch bitte „Rock Music“ heißen, schlägt die Maschine korrigierend vor; und unzählbare Ergebnisse über Rockbands und Co. werden angezeigt. Doch die scheinbar falsche Schreibweise ist diesmal genau richtig und so gewollt. So nämlich, also „Rokc Music“, nennt sich die Band, die am 22. Februar auf Einladung des Jazzklubs Krefeld im Jazzkeller spielen wird. Der ungewöhnliche Name lässt sich übrigens mehrfach deuten. Wie auch die besondere Musik der Band. Einerseits kann er als Verweis auf die Vornamen der Musiker Ronny Graupe, Gitarre, Bass; Oli Steidle, Schlagzeug; Kalle Kalima, Gitarre und Bass; sowie Chris Pitsiokos, Saxophon; gelesen werden. Andererseits gibt es auch einen möglichen hermeneutischen Zugang.