1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Vorverkauf am Theater Krefeld startet

Spielzeit 2020/21 : Vorverkauf am Theater Krefeld startet

Die Theaterkasse ist ab Montag, 10. August, wieder geöffnet.

Zwar schlummert das Theater Krefeld noch in der Sommerpause, so kommt ab Montag, 10. August, wieder mehr Leben in das Haus. Denn ab diesem Tag beginnt der Vorverkauf für die Veranstaltungen der vor der Tür stehenden Spielzeit. Die Theaterkassen erwarten Besucher wieder. Zu beachten sind hierbei indes die noch gültigen Einschränkungen wegen der Corona-Situation. Details hierzu sind in aller Aktualität auf der Webseite des Theater Krefeld und Mönchengladbach nachlesbar. Dazu zählt etwa die Beschränkung der Sitzplätze auf insgesamt 350, eine durchaus große Erweiterung zu den 70 Plätzen in der Sonderspielzeit vor der Sommerpause. Zudem ist eine Abendkasse derzeit nicht möglich, heißt es seitens des Theaters.

Der Saisonauftakt in Krefeld ist übrigens schon sehr vielversprechend. Am 25. und 28. August können Besucher das erste Sinfoniekonzert der Saison im Seidenweberhaus erleben. Und – auch wenn es Corona uns vielleicht vergessen gemacht haben könnte – es ist immer noch Beethoven-Jahr. Deshalb steht auf dem Programm neben Mozarts Sinfonia Concertante KV 364 Beethovens Sinfonie Nr. 6, die „Pastorale“. Beim Mozart-Konzert treten Philipp Wenger und Albert Hametoff solistisch in Erscheinung, die Konzerte werden von Generalmusikdirektor Mihkel Kütson geleitet.

Die Theaterkasse Krefeld ist telefonisch erreichbar unter 805125 und geöffnet von Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr. Zudem können online jederzeit Karten erworben werden. Es gibt spezielle Angebote für Abonnenten. Laki

theater-kr-mg.de