Lesung in Krefeld Verschickt und fürs Leben gezeichnet

Krefeld · Bei einer Veranstaltung im Glasfoyer des Theaters Krefeld stand das Schicksal der sogenannten „Verschickungskinder“ im Fokus.

Krefelder Comiczeichner Jari Banas hat das Schicksal der Verschickungskinder künstlerisch aufgearbeitet.

Krefelder Comiczeichner Jari Banas hat das Schicksal der Verschickungskinder künstlerisch aufgearbeitet.

Foto: Alexander Forstreuter

Der Andrang war größer als man es mit einer Bistro-Bestuhlung und den gedruckten Eintrittskarten für das Glasfoyer vorgesehen hatte und so durften am Dienstagabend mehr Interessierte auch nicht an der Veranstaltung des „anderen Buchladens“ teilnehmen. Auf dem Programm stand eine Lesung zum Buch des Krefelder Comiczeichners Jari Banas über Verschickungskinder.