1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

„SummerKnights“: Party im Burghof fällt aus

„SummerKnights“: Party im Burghof fällt aus

Sicherheitsbedenken verhindern auch diesmal die Umsetzung — Ankündigung für 2014.

Krefeld. Acht Jahre lang war die Technoparty „SummerKnights“ fest im sommerlichen Krefelder Terminkalender verankert. Im vergangenen Jahr musste die Feier im Innenhof der Burg Linn aufgrund verstärkter Sicherheitsbestimmungen ausfallen. Nun steht fest: Es wird auch 2013 keine „SummerKnights“ geben. Das teilte der Krefelder Veranstalter Planquadrat am Dienstag mit.

„Bis zuletzt haben wir mit Sachverständigen und öffentlichen Stellen an einem Konzept gearbeitet“, erklärt einer der Agenturchefs, Frank Selbeck. Ziel sei es gewesen, wieder mehr Besucher im Burghof zuzulassen. Aufgrund von Brandschutzauflagen war die maximale Gästezahl im Jahr 2011 von einstmals 1250 auf 400 reduziert worden. Die Verwaltung scheint bei dieser Aussage zu bleiben.

Für Planquadrat ist das vor allem ein finanzielles Problem. Die „SummerKnights“ müsse „trotz der hohen Kosten“ als „wirtschaftlich gesunder Event“ realisiert werden können, betont Selbeck. Dass ein solches Konzept prinzipiell möglich scheint, zeigt eine andere Aussage: So nennt Selbeck bereits jetzt den 16. August 2014 als Termin für die nächste „SummerKnights“.

Diesen langen Zeitraum überbrückt Planquadrat mit der neuen Partyreihe „Bel Étage“ im Le Palais auf dem Ostwall. Auch hier soll elektronische Musik regieren, das maximale Fassungsvermögen von 200 Besuchern sieht Selbeck als „Garant für eine stimmungsvolle, aber dennoch private Atmosphäre“. Die erste „Bel Étage“ soll zur Krefeld Fashionworld am 14. September steigen. Tickets sind für sieben Euro erhältlich bei Lotto Kuhle an der Uerdinger Straße 577.