1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Stand-up Comedy in der Kufa Krefeld

Kulturfabrik : Stand-up Comedy in der Kufa

Am 11. August kommt die Show unter David Grashoffs Leitung.

Auch, wenn die aktuellen Bedingungen nicht gerade rosig sein mögen – es gibt Programme in der Krefelder Kulturfabrik. So kann sich das Krefelder Publikum neben Angeboten im Rahmen der Kufa-Beach etwa auf ein besonderes Event (DVD Release und Acoustic Set) am 30. August mit Frontm3n freuen. Aber auch auf Comedy muss, wenngleich Corona sowohl Machern als auch Publikum das Laben schwer macht, nicht verzichtet werden.

So erwartet am Dienstag, 11. August, die Veranstaltung „Vollkontakt loves Stand Up – Open Mic“ die Besucher. Das vollbestuhlte Event möchte Krefelds bekannte Comedy-Open-Mic-Show im neuen Gewand präsentieren, heißt es seitens der Kufa. Unter dem Gastgeber David Grashoff ist das Konzept der Show so bewährt wie simpel – aber natürlich nicht minder unterhaltsam: Zehn bis zwölf Stand-up-Comedians erfreuen das Publikum mit ihrer Kunst. Jeder hat sieben Minuten. „Stars und Newcomer der rheinischen Stand-up-Comedyszene teilen sich zwei Stunden lang das Mikro und testen neue Gags“, schreibt die Kufa. Und das in einem sehr puren Rahmen, ohne viel Schnickschnack: Ein Mikro, ein Hocker, ein Stativ; aber auch in der Performance verzichtet man auf Puppen, Instrumente oder auch Verkleidung. Was zähle, ist das reine Wort. Red

Die Comedy-Show findet in der Kulturfabrik (Dießemer Str. 13) statt. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Karten gibt es ab sechs Euro. Alle Infos online.

kulturfabrik-krefeld.de