1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Preis für Forschung zu Beuys

Beuys-Jahr 2021 : Preis für Forschung zu Beuys

Nun hat die Stiftung Museum Schloss Moyland gemeinsam mit dem Förderverein Museum Schloss Moyland und der Volksbank Kleverland den „Joseph Beuys Preis für Forschung“ ausgelobt. Beuys ist 1921 in Krefeld geboren.

Dem im Krefeld geborenen Künstler Joseph Beuys war das Interdisziplinäre in dem, was er künstlerisch wirkte, aber auch in dem, wie er dachte, stets ein zentrales Anliegen. Nun sind wir im Beuys-Jahr – der große Künstler wäre 2021 100 Jahre alt geworden – und es wird viel über ihn zu berichten geben. Über Projekte, Ausstellungen, Hommagen und Co., etwas, worauf wir uns alle freuen dürfen, sei es aus Lust am Diskurs oder auch, weil wir einfach mehr über den so nahen und doch so fernen Mann und seine Weltsicht erfahren wollen.

Nun hat die Stiftung Museum Schloss Moyland gemeinsam mit dem Förderverein Museum Schloss Moyland und der Volksbank Kleverland den „Joseph Beuys Preis für Forschung“ ausgelobt. „Mit diesem Forschungspreis möchte die Stiftung Museum Schloss Moyland den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern und die internationale Forschungstätigkeit zu Joseph Beuys intensivieren“, heißt es auf der Webseite des Museums.

Bewerben können sich Absolventen von Universitäten, Hochschulen oder Akademien mit ihren Bachelor-, Magister-, Diplom-, oder Doktorarbeiten sowie ihren Habilitationen aller Fachrichtungen zu Aspekten des Werkes und Wirkens von Joseph Beuys. Die Altersgrenze liegt bei 45 Jahren.

Auch eine gute Gelegenheit für Krefelder Köpfe, die sich um des Erkunden Beuys’scher Welten bemühen? Es wäre ja ein recht schöner Brückenschlag, wenn der im Kreis Kleve ausgerufene Preis just an die legitime Geburtsstadt des Künstlers ginge. Man bedenke: „Ebenso können wissenschaftliche Aufsätze, Ausstellungs- oder Vermittlungsprojekte eingereicht werden.“ Aber, wenn es um Beuys geht, sollte man eh grenzenlos denken.

Gemäß dem universal angelegten Werk von Joseph Beuys ist der Preis interdisziplinär ausgerichtet, heißt es weiter. Er würdige weltweit herausragende Leistungen junger Wissenschaftler aus den Geisteswissenschaften, der Theologie sowie aus den Natur-, Rechts- und Sozialwissenschaften. Bewerben kann man sich bis zum 30. Juni 2021. Der Preis wird am 14. Mai 2022 verliehen. Alle weiteren Informationen finden sich online. Laki

moyland.de