Covestro-Symphoniker Orchester begeistert mit Ballettmusiken

Krefeld · Die Covestro-Symphoniker Krefeld präsentierten drei Werke, die ursprünglich für Tanz geschrieben wurden im Seidenweberhaus.

 Das Konzert des Orchesters begeisterte unter der Leitung von Thomas Schlerka auch durch die Beteiligung mehrerer Gesangssolisten.

Das Konzert des Orchesters begeisterte unter der Leitung von Thomas Schlerka auch durch die Beteiligung mehrerer Gesangssolisten.

Foto: Dirk Jochmann

„Zwischen Welten“ bewegte sich das Orchester der „Covestro-Symphoniker Krefeld“, ehemals „Philharmonisches Orchester der Farbenfabriken Bayer Uerdingen“, gegründet 1932. Seit 2015 leitet Thomas Schlerka das zwischenzeitlich in „Bayer Symphoniker“ umbenannte Krefelder Orchester, ehe es vor wenigen Jahren mit der Firma „Covestro AG“ einen neuen Sponsor erhielt, der das Orchester „übernahm“ und seitdem finanziell und künstlerisch unterstützt. Ihrem Chefdirigenten Schlerka gelingt es mit diesem großartigen Orchester jedes Jahr, mindestens zwei große  Konzerte auf die Beine zu stellen, die immer hohes künstlerisches Potenzial aufweisen.