1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Neues von der Krefelder Band Provinztheater

Musik : Krefelder kündigen Album an

Single-Auskopplung „Superfreeze KI 2020 wird neurotisch“ soll Vorfreude auf neues Album steigern.

2020 soll es so weit sein – die Krefelder Band Provinztheater, die ihren Stil gerne als Rumpelpolka oder Kartoffelrock bezeichnet, veröffentlicht ihr neues Album, Doppel-Vinyl. So zumindest ist der Plan. Doch wenn man, als Live-Band, schon ein neues Album veröffentliche, so die Macher, so wolle man das auch entsprechend gebührend mit Publikum feiern. Wegen Corona ist dies zurzeit eher weniger möglich und wie es sich weiter entwickeln wird, wird sich noch zeigen. Eines sei klar: Alle Songs sind fertig, schreiben sie, und es handle sich um ein „wirkliches Album“ und nicht lediglich um eine Sammlung an Songs.

Um sich und für ihr Publikum die Wartezeit zu versüßen, haben Pawel Kowalczik und seine Mitmusiker erneut eine Single-Auskopplung kreiert – zudem es auch ein herrlich schräges Video gibt (youtu.be/FX7wDwinQiQ). Ein stereotyper Tango, der den gesammelten Werken einer Dada-Wir-Sind-Anders-Musiker-Riege beste Ehre machen wird. Wie auch der Titel „Superfreeze KI 2020 wird neurotisch“. Die Musik wird über die üblichen Portale (Spotify, iTunes oder auch Amazon) zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen finden sich zudem auf der Webseite vom Provinztheater. Laki

provinztheater.de