Ausstellung: Michael Toenges im Kunstverein

Ausstellung : Michael Toenges im Kunstverein

Die Ausstellung des Malers wird am Freitag eröffnet.

Von Freitag bis zum 15. März sind die Arbeiten des in Köln lebenden Künstlers Michael Toenges in Krefeld zu sehen. Unter dem Titel „Malerei“ – der auf unverstellte Art das aussagt, was tatsächlich zu sehen sein wird: Malerei – ist eine Auswahl seiner Werke im Kunstverein Krefeld ausgestellt. Bei der Auswahl der gezeigten Exponate handelt es sich um Produkte aus unterschiedlichen Schaffensperioden, angefangen bei kleinen älteren Arbeiten bis zu aktuellen Werken.

Toenges, Jahrgang 1952, wurde in Pfaffenhofen/Ilm geboren, wuchs aber am Niederrhein auf – ging zeitweise in Krefeld-Uerdingen zur Schule. Schloss die Werkkunstschule Krefeld im Bereich „Objekt-Design“ 1975 ab und studierte Anfang der 1980er Jahre an der Kunstakademie Düsseldorf bei Fritz Schwegler.

Die Ausstellung im Krefelder Kunstverein (Westwall 124) wird am Freitag, 14. Februar, um 19 Uhr eröffnet. Die Einführung hält Peter T. Josteit. Weitere Infos zu der Schau und dem Kunstverein gibt es online:

krefelder-kunstverein.de

(Red.)