1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Mediterranes Flair per Video-Stream fürs eigene Wohnzimmer

Kultur : Mediterranes Flair per Video-Stream

Peter Trix und Richard Krause wollen spanische Party ins Wohnzimmer bringen.

Feiern oder Veranstaltungen jeglicher Färbung sind derzeit leider nicht möglich. Doch gerade, wenn die Sonne draußen scheint, die Temperaturen am Nachmittag auch mal ein bisschen höher steigen, wäre es doch wirklich traumhaft schön, gemeinsam das Flair eines mediterranen Nachmittags zu genießen.

Peter Trix und Richard Krause hatten ursprünglich die Idee des „Tardeo“ nach Krefeld geholt. „Tardeo ist ein Trend der sich in den letzten Jahren in Spanien entwickelt hat“, erklären sie.  Nach spanischem Vorbild veranstalteten sie nachmittägliche – „Tarde“ heißt Nachmittag – Partys, die sowohl musikalisch als auch kulinarisch einen balearischen Schwerpunkt setzen wollten. Die Idee, die unter dem Schlagwort „Mach den Tag zur Nacht“ in Krefeld schon mehrfach in die Tat umgesetzt wurde, muss aber nun durch die Umstände, die aktuell durch Corona herrschen, neue Wege gehen. Doch wie zahlreiche andere kreative Menschen auch, versuchen „Richi und Pele“ zumindest irgendwie weiterhin für ihr Publikum da zu sein. Also heißt es nun „Tardeo@Home“. Über Live-Video-Streaming möchten die Veranstalter jeden Samstag von 15 bis 17 Uhr das Tardeo-Gefühl zumindest medial in das Wohnzimmer ihrer Fans bringen. „Also macht eine leckere Flasche Wein auf, nehmt ein wenig Brot mit Aioli und holt Euch mit unserem Live-Stream das Tardeo nach Hause“, schreiben die Macher auf ihrer Facebook-Seite.

Für die kommenden Live-Streams  suchen sie zudem einen Sponsor – denn sie möchten gerne Geld für „lokale von Covid-19 betroffene Schicksale sammeln“, heißt es. Tardeo@Home kann im Facebook-Live-Stream verfolgt werden. Man muss nicht bei Facebook angemeldet sein, um dies zu streamen. Weitere Informationen finden sich zudem online unter:

facebook.com/TardeoKrefeld/