Theater: Leidenschaft teilen – gemeinsam ins Theater

Theater : Leidenschaft teilen – gemeinsam ins Theater

Für alle, die das Theater lieben, aber niemanden kennen, mit dem sie diese Begeisterung teilen können, hält das Theater Krefeld und Mönchengladbach seit der letzten Spielzeit das perfekte Angebot bereit.

In das Theater gehen macht große Freude. Ob es nun Musiktheater ist, Schauspiel oder Ballett, es gibt viele inspirierende Erlebnisse für Kulturinteressierte am Krefelder Haus. Solche Abende im Theater haben oft einen besonderen Zauber. Für manche wird so ein Abend aber erst richtig schön, wenn man jemanden hat, mit dem man nach Herzenslust über das Gehörte und Gesehene plaudern kann.

Für alle, die das Theater lieben, aber niemanden kennen, mit dem sie diese Begeisterung teilen können, hält das Theater Krefeld und Mönchengladbach seit der letzten Spielzeit das perfekte Angebot bereit: „Leidenschaft teilen – gemeinsam ins Theater“ lautet das Motto an vier kommenden Aufführungen.

„Leidenschaft teilen“ bedeutet, gleichgesinnte Kulturinteressierte zu treffen und mit ihnen einen schönen, anregenden Theaterabend zu verbringen. Vor der Vorstellung begrüßt Marketingleiter Philipp Peters die Besucher. In der Pause und nach der Vorstellung gibt es die Möglichkeit, sich mit den anderen Leidenschaftlichen über das Erlebte auszutauschen.

Das Programm gibt es zu folgenden Vorstellungen: Boris Godunow, Musikalisches Volksdrama von Modest Mussorgskij, Dienstag, 17. Dezember 2019, 19.30 Uhr. Rigoletto, Oper in drei Aufzügen von Giuseppe Verdi, Freitag, 28. Februar 2020, 19.30 Uhr. Leonce und Lena, Schauspiel von Georg Büchner, Donnerstag, 30. April 2020, 19.30 Uhr. Beethoven!, Ballettabend von Robert North, Dienstag, 23. Juni 2020, 19.30 Uhr.

30 Minuten vor Beginn der Aufführungen treffen sich die Kulturbegeisterten im Glasfoyer des Theaters Krefeld. Dort sind Stehtische reserviert. Die Vorstellungen finden jeweils auf der Großen Bühne des Theaters Krefeld statt.

Das Paket ist ab 37,50 Euro erhältlich. Buchungen nimmt die Theaterkasse Krefeld unter 02151/805-125 entgegen. Weitere Informationen finden sich zudem online.

theater-kr-mg.de/aktuelles/leidenschaft-teilen/