Fotografien als Zeitzeugen Krefelder Luftbilder und Theaterfotos bereichern nun das Stadtarchiv

Krefeld · Die Fotografen Rolf Giesen und Jürgen Brefort übergaben ihren üppigen Vorlass mit wertvollen Zeitdokumenten an das Krefelder Stadtarchiv.

 Rolf Giesen (l.) Jürgen Brefort (r.) mit Silvia Pfaar von der Kulturstiftung der Sparkasse Krefeld, Michaela Plattenteich (Literatur in Krefeld) sowie Stadtarchivdirektor Olaf Richter bei der Übergabe.

Rolf Giesen (l.) Jürgen Brefort (r.) mit Silvia Pfaar von der Kulturstiftung der Sparkasse Krefeld, Michaela Plattenteich (Literatur in Krefeld) sowie Stadtarchivdirektor Olaf Richter bei der Übergabe.

Foto: Andreas Bischof

Zwei sehr beachtliche fotografische Vorlässe – also zu Lebzeiten an das Archiv übergebene Konvolute – bereichern die umfangreichen Fotobestände des Krefelder Stadtarchivs. Sie werfen jeweils auf ihre ganz individuelle Art ein spezifisches Licht auf die Krefelder Stadtgeschichte. Einerseits sind es die Luftbildaufnahmen – ergänzt um Werbungs- und Architekturfotos – von Jürgen Brefort, andererseits Theaterfotografie von Rolf Giesen.

 Ein Szenenfoto aus der „Walküre“.

Ein Szenenfoto aus der „Walküre“.

Foto: Stadt Krefeld/Rolf Giesen