Fotografie Orte der Stille und Melancholie

Krefeld · Der Krefelder Sven Fennema hat einen Bildband über Friedhofskultur in Europa herausgebracht, um die besondere Stimmung der Ruhestätten sichtbar zu machen.

Sven Fennema mit seinem Bildband über Friedhofskultur „Memento“.

Sven Fennema mit seinem Bildband über Friedhofskultur „Memento“.

Foto: Jochmann, Dirk (dj)

Ein steinerner Engel ruht dort an eine Säule gelehnt, wo rings um ihn herum der Wald und die Natur sich längst ihren Platz zurückerobern. Es ist ein vergessener Friedhof irgendwo in Ligurien. Geröllbrocken aus Stein und Beton inmitten von grünem Laub und ein paar Sonnenstrahlen, die sich durch die norditalienische Flora kämpfen. Orte wie diese sind es, die Sven Fennema faszinieren. Alte Grabstätten, Friedhöfe, die ein besonderer Zauber der Stille und Melancholie umweht.