1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Konzert mit Kantaten zum Totensonntag in Krefeld

Kirchenkonzert in Krefeld : Konzert mit Kantaten zum Totensonntag

Es gibt ein besonderes Konzert mit Musik von Bach und Telemann am Sonntag, 21. November, in St. Cyriakus in Krefeld-Hüls.

Am Sonntag – dem Totensonntag –, 21. November, um 18 Uhr findet zum ersten Mal seit Beginn der Coronapandemie wieder ein Chor- und Orchesterkonzert in der Pfarrkirche St. Cyriakus in Hüls statt. Die Camerata Vocale führt mit einem Orchester und Solisten die Trauerkantaten „Gottes Zeit ist die allerbeste“ von Bach und „Du aber Daniel, gehe hin“ von Telemann auf. Die Orchesterbesetzung mit zwei Blockflöten, zwei Gamben und Basso Continuo ist außergewöhnlich, verleiht eine reizvolle Klangfarbe. Die Solisten sind Ewa Stoschek (Sopran), Anne Heßling (Alt), Wolfgang Klose (Tenor) und Andreas Elias Post (Bass) unter der Leitung von Heinz-Peter Kortmann. Es werden Platzkarten zum Preis von 15 Euro (ermäßigt zehn Euro) mit festen Sitzplätzen ausgegeben. Diese sind unter Telefon 565362 erhältlich. Es gelten aktuelle G-Regeln (3G). Red