Kino: Schlachtgarten zeigt 20 Filme im Freiem

Kino: Schlachtgarten zeigt 20 Filme im Freiem

Kooperation mit dem Primus-Palast.

Krefeld. Mit mehr als 20 Filmen geht das Open-Air-Kino im Schlachtgarten in diesem Sommer an den Start. Bis in den Herbst hinein zeigt der Primus-Palast jeweils dienstags und mittwochs Kultfilme und aktuelle Programmkino-Hits. Bei Regen können die Besucher in den Kinosaal an der Lewerentzstraße ausweichen.

Als Eröffnungsfilm haben die Programmmacher für 22. Juli die französische Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ ausgesucht. Am Tag danach folgt der neue Film der Brüder Coen, „Inside Llewyn Davis“, das Porträt eines erfolglosen Sängers in der New Yorker Folkszene der sechziger Jahre.

Danach sind im Innenhof an der Dießemer Straße weitere aktuelle Erfolgsfilme zu sehen, etwa „American Hustle“ (6. August), „Der Hunderjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ (12. August) oder „The Place Beyond the Pines“ (16. September).

Der Schwerpunkt liegt aber ganz klar auf Kultstreifen aus den vergangenen Jahrzehnten. Auf dem Programm stehen unter anderem die deutsche Gaunerkomödie „Bang Boom Bang“ (30. Juli), Terry Gilliams Zukunftsvision „Brazil“ (13. August) oder Francis Ford Coppolas Vietnamfilm „Apokalypse Now“ (24. September). Zum Abschuss am 1. Oktober läuft die „Rocky Horror Picture Show“.

Das Kino am Schlachtgarten ist damit bereits das zweite Freiluft-Filmtheater in diesem Sommer. Wie berichtet, sind auch im SWK-Open-Air-Kino an der Rennbahn ab 14. Juli über 40 Filme zu sehen. Die dortige Tribüne ist überdacht und somit gegen schlechtes Wetter geschützt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung