1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Jannis Niewöhner übernimmt eine Hauptrolle in Amazon-Serie

Jannis Niewöhner übernimmt eine Hauptrolle in Amazon-Serie

Für ein Gespräch stand der Hülser nicht zur Verfügung.

Krefeld. „Mach dich rar, bist’n Star.“ Diesen Spruch scheint das Management von Jannis Niewöhner derzeit zu beherzigen. Nach der Ankündigung des Video-Streaming-Dienstes Amazon Prime, dass der in St. Tönis geborene Hülser in einer neuen Serie — Arbeitstitel „Beat“ — die Hauptrolle übernimmt, hatte die WZ bezüglich einer kurzfristigen Kontaktaufnahme angefragt. Doch laut Antwort aus Berlin, ist ein Pressegespräch momentan nicht drin. Die genannten Gründe: Jannis beginne jetzt zu drehen und die Serie „Beat“ werde erst zum Jahresende ausgestrahlt. Man solle sich doch bitte im Herbst noch einmal melden.

Zumindest soviel ist dank Amazon-Pressemitteilung bekannt: Der 25-Jährige, der schon als Zehnjähriger im „Tatort“ zu sehen war, spielt einen Berliner Club-Promoter namens Robert Schlag. Vermutlich hat ihm die englische Übersetzung des Nachnamens (Beat) den titelgebenden Spitznamen eingetragen. Beschrieben wird die Figur als „Grenzgänger“, der „absolut süchtig nach Drogen, Sex und dem Nachtleben“ der Hauptstadt sei. „Niemand ist so gut vernetzt wie er. Egal, was du brauchst, wen du suchst: Beat hat den richtigen Kontakt, kennt die richtigen Leute.“

Damit scheint er die ideale Mann für die staatlichen Behörden zu sein, die sich mit der organisierten Kriminalität herumschlagen. Konkret geht es um den Handel mit menschlichen Organen, um schockierende Morde in der pulsierenden Club-Szene. „Auf der Jagd nach den Drahtziehern des perfiden Systems aus organisiertem Organhandel wird Beat bald von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt und muss um sein Leben kämpfen“, so Amazon Prime. Das Unternehmen verspricht eine „Serie wie ein Adrenalinrausch“. Sieben Episoden sind bislang vorgesehen. Alle sollen Ende des Jahres exklusiv bei dem Streaming-Anbieter zur Verfügung stehen.

Unter der Regie von Marco Kreuzpaintner haben sich für „Beat“ viele bekannte Gesichter vor der Kamera versammelt. Neben Niewöhner („Jonathan“, „Jugend ohne Gott“) sind unter anderem Karoline Herfurth, Christian Berkel und Kosta Ullmann dabei. „Beat ist ein atemberaubendes Abenteuer in Berlins Clubszene mit einigen der besten deutschsprachigen Darstellern“, wirbt Christoph Schneider, Geschäftsführer von Prime Video Deutschland. Die Serie ist Amazons fünftes deutsches „Prime Original“ nach „You Are Wanted“, „Der Lack ist ab“, „Pastewka“ und „Deutschland86“.