1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Horst Hansen Trio macht Straßenmusik

Horst Hansen Trio macht Straßenmusik

Das Jazzquintett startet seine zehntägige Tour am 29. September im heimischen Krefeld.

Eine Kurztournee der etwas anderen Art will das Krefelder Jazzquintett Horst Hansen Trio ab Ende September quer durch die Republik unternehmen. Die inzwischen nicht nur auf Krefelder Bühnen gerngesehene Formation will sich zehn Tage lang auf hartem Pflaster dem Publikum stellen, das ihm spontan zuläuft. Mit anderen Worten: Die Musiker machen eine Straßenmusiktournee. Los geht es am 29. September im heimischen Krefeld. Beim Geburtstagsfest der Szenekneipe Blauer Engel wird die Gruppe zusammen mit Flo Mega zu hören sein. Zehn Tage lang ist man dann in Köln, Leipzig, Berlin, Hamburg, Bremen und Münster unterwegs.

Extra für ihre Tournee haben sich die Musiker zwei mobile Regale fürs Equipment gebaut, das Krefelder Autohaus Tölke und Fischer unterstützt die Band mit einem Wagen, in dem alle Musiker, das Equipment und ein sechster Mann Platz finden. Der sechste Mann begleitet die Band mit einer Videokamera, seine Filme will die Band zeitnah auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichen.

facebook.com/horsthansentrio