1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Freie Kultur in Krefeld: Förderantrag jetzt online

Kultur : Freie Kultur: Förderantrag jetzt online

Für den Kulturhilfsfonds, den die Stadt Krefeld zur Stärkung der freien Szene ins Leben gerufen hat, wird ab sofort ein Online-Formular angeboten.

Für den Kulturhilfsfonds, den die Stadt Krefeld zur Stärkung der freien Szene ins Leben gerufen hat, wird ab sofort ein Online-Formular angeboten. So soll die Antragstellung für Künstler und Veranstalter, die von der Corona-Epidemie besonders betroffen sind, weiter vereinfacht werden.

Unterdessen hat die Jury, die über die Zuerkennung der Fördergelder entscheidet, zum ersten Mal getagt. Die Bescheide werden in Kürze verschickt. Die nächste Frist für die Antragstellung endet am 7. Oktober. Alle Anträge, die bis zu diesem Termin eingegangen sind, werden in der folgenden Jurysitzung Mitte Oktober behandelt. Mit dem Hilfsfonds möchte die Stadt Krefeld die freie Kunst- und Kulturszene in der Corona-Krise unterstützen. Dafür hat der Rat eine Summe von 250 000 Euro zur Verfügung gestellt.

Die Anträge können bis zum 7. Dezember eingereicht werden. Anträge sind ab sofort über das Online-Formular möglich. Außerdem kann eine PDF-Datei postalisch versendet oder per E-Mail verschickt werden an: kulturfonds@krefeld.de. Alle Informationen und Formular finden sich online. Red

krefeld.de/de/inhalt/kulturfonds/