Chöre in Krefeld Ein Wochenende voller Winterklänge zum Stadtjubiläum

Krefeld · In zahlreichen Kirchen und auf dem Krefelder Weihnachtsmarkt erwartet das Publikum weihnachtlicher Chorgesang – auch mit Besuch aus Venlo.

Ein Höhepunkt ist das Konzert des Crescendo-Chores.

Ein Höhepunkt ist das Konzert des Crescendo-Chores.

Foto: Jochmann, Dirk (dj)

Am Wochenende vor Weihnachten steht die Krefelder Innenstadt ganz im Zeichen des Chorgesangs. Chöre und Ensembles aus Krefeld und der Partnerstadt Venlo treten am 16. und 17. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt und in den Innenstadtkirchen auf. Der Eintritt zu vielen Konzerten ist frei. Darüber hinaus bietet die Werbegemeinschaft nochmals einen verkaufsoffenen Sonntag an, die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Im Karree Hochstraße, Rheinstraße, Königstraße und Marktstraße spielt eine Marching-Band Weihnachtslieder, der Weihnachtsmann verschenkt Schokolade und Plätzchen. Auch am Stadtmarkt und am Schwanenmarkt gibt es Musik und verschiedene Aktionen.

Das Chor-Wochenende beginnt am Samstag, 16. Dezember, auf der Wanderbühne zum Stadtjubiläum, die auf dem Weihnachtsmarkt „Made in Krefeld“ an der Dionysiuskirche steht. Ab 16 Uhr gibt es dort unter dem Motto „Let’s sing Christmas“ ein internationales Weihnachtsliedersingen mit Walter Weitz. Um 18.30 Uhr tritt das Bernard Heuser Trio auf. In der Lutherkirche singen der MGV Forstwald 1936 (16.30 Uhr) und die Hobby-Singers Fischeln 1978 (17.30 Uhr). In der Friedenskirche beginnt der Abend um 18 Uhr mit dem Kammerchor „Ergo cantamus“. Um 19 Uhr wird die Koninklijke Zangvereniging Venlo als großer Chor aus der Partnerstadt für einen Höhepunkt des Wochenendes sorgen. In der Annakirche findet ein offenes Singen zum Advent mit dem Chor Rejoice statt.

Am Sonntag, 17. Dezember, finden nochmals Konzerte in sechs Krefelder Kirchen statt. Der musikalische Tag beginnt um 13 Uhr mit dem Vokalensemble D’Accord in der Mennonitenkirche. Weiter geht es in der Dionysiuskirche um 14 Uhr mit dem GV Sängerbund 1884 Krefeld und um 15 Uhr mit den Living Voices. Ab 16 Uhr treten in der Lutherkirche die Super Troopers auf, ein Kinderchor aus den Jekits-Projekten der Musikschule, ab 16.30 Uhr ein Gesangstrio des Gymnasiums am Stadtpark.

Das Jubiläumskonzert 50 Jahre Pfarrbläser St. Stephan findet ab 17 Uhr in der Kirche St. Elisabeth statt. Das Weihnachtskonzert der Musikschule Krefeld beginnt um 18 Uhr in der Friedenskirche. Zur gleichen Zeit gibt der Crescendo-Chor in der Kirche St. Josef sein Weihnachtskonzert. Mit diesen beiden Veranstaltungen endet das Chor-Wochenende im Rahmen des Stadtjubiläums „650 Jahre Krefeld“.

Alle Informationen zu den Konzerten stehen gebündelt auf der 650-Jahr-Webseite der Stadt. Red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort